Handwerk erleben - Backen mit der Meisterin

Wir wiegen die Zutaten ab, kneten den Teig, formen ihn mit den eigenen Händen - bald durchströmt aromatischer Duft den Raum … Backen bei cibaria ist ein sinnliches und ursprüngliches Erlebnis.

Jede und jeder kann backen. Darauf möchten wir Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren Lust machen. Erkunden Sie mit Bäckermeisterin Ute Kaulitz die cibaria-Backstube, die Getreidespeicher und Steinmühlen. Lernen Sie Techniken des Brotbackens kennen, und freuen Sie sich auf Profi-Tipps und Backideen mit Bio-Zutaten aus erster Hand. Ein Teil unserer Backkurse richtet sich nur an Erwachsene; diese veranstalten wir in Zusammenarbeit mit SlowFood Münster/Münsterland.

In Gruppen von bis zu 20 Personen backen wir je nach Jahreszeit und Anlass: zu Karneval, zu Ostern oder Erntedank. Vor Weihnachten darf natürlich das Hexenhaus nicht fehlen.

Sie wollen mit Ihrem Verein, Ihrem Unternehmen oder einer privaten Gruppe einen Backkurs buchen? Wie schön. Vereinbaren Sie einen individuellen Termin und eine individuelle Kurspauschale mit uns.

 

Termine Backkurse 2018:

03. Februar Karnevalsbäckerei – lustige Pizzagesichter, Käseschlangen und Figuren aus Teig
24. Februar Wir backen mit Roggen 1 – je eine Sorte Brot und Brötchen*
10. März Wir backen mit Dinkel 1 – je eine Sorte Brot und Brötchen*
17. März Osterbäckerei – Hefezöpfe und Häschen aus Teig
14. April Wir backen mit Weizen– je eine Sorte Brot und Brötchen*
30. Juni Wir backen mit Dinkel 2 – je eine Sorte Brot und Brötchen*
15. September Wir backen vegan – süßes Naschwerk*
22. September Wir backen mit Roggen 2 – je eine Sorte Brot und Brötchen*
10. November Weihnachtsbäckerei – Wir backen Plätzchen 1*
17. November Weihnachtsbäckerei – Wir backen Plätzchen 2*
24. November Weihnachtsbäckerei – Hexenhaus
Wir bauen ein Hexenhaus zusammen und dekorieren es; dazu backen wir eine Sorte Plätzchen
01. Dezember Backen zum Nikolaus – Stutenleute und andere Wesen aus süßem Hefeteig, außerdem eine Sorte Plätzchen

* Der Backkurs richtet sich an Erwachsene und findet in Zusammenarbeit mit Slow Food statt.

 

Uhrzeit und Kosten

Kurse: jeweils 14.00-17.00 Uhr in der cibaria-Backstube, Bremer Str. 56

Kosten: Erwachsene zahlen 25 Euro, Kinder und Jugendliche 12 Euro. Darin enthalten sind Getränke und die Zutaten (Ausnahme: Die Bausätze für die Hexenhäuser werden extra berechnet: 18 Euro groß/ 13,50 Euro klein). Alle gebackenen Köstlichkeiten können Sie natürlich mit nach Hause nehmen. Also die Dose nicht vergessen – und eine Schürze einpacken.

Anmeldung:
Melden Sie sich bitte bis spätestens eine Woche vor Beginn an: unter info@cibaria.de oder Tel.: 0251-67547

Die Anmeldung für den Kurs ist verbindlich. Eine Abmeldung ist bis 2 Tage vor Kursbeginn kostenlos möglich, im allgemeinem also bis Donnerstagnachmittag. Dann beginnt die Planung der Zutaten. Bei späterer Abmeldung oder bei Nicht-Erscheinen müssen 50 % der Kursgebühren berechnet werden.

Das Parken bei uns im Hof ist leider nicht möglich.

Aktuelles

nicht nur aus der Backstube!

Interview: Meister der Printen

Henk Boensma wirbelt für Weihnachten Henk Boensma ist derzeit schwer zu fassen. cibarias... mehr »»

Der Vanille-Wahnsinn

Vom Lebensmittel zum Luxusgut Wunderbare Vanille! Neben Zimt und Nelken verwöhnt sie uns in... mehr »»

Winterliche Gebäcke

cibarias festliche Vielfalt Wir finden: Zum Weihnachtsfest ist natürliche Spitzenqualität... mehr »»

Gestatten, unser Brot des Monats Dezember: das NussApfel

Ein fruchtig-winterliches Weizenmischbrot mit Mandeln, Haselnüssen, Cashewnüssen und... mehr »»

ButterMandelStollen und MarzipanStollen

Jetzt mit verbesserter Rezeptur Ein Winter ohne Stollen? Unvorstellbar. Seit 1329 gibt es ihn... mehr »»