Wo genau kommt die Hafenbackstube eigentlich hin?

04. Oktober 2019  Sophia S.     


Diese Frage wird uns zur Zeit regelmäßig gestellt. Deshalb haben wir dieses Schaubild erstellt :-).

Der Blick geht von den alten Osmo-Hallen aus, die auf der A-Seite des Binnenhafens liegen - einfach immer die Hafenseite nach oben laufen, dann ist man da. Hinter der großen, momentan stillgelegten EDEKA-Baustelle. Gut zu sehen ist das Gebäude auch von der Kunsthalle Münster, ebenfalls auf der A-Seite.

Unsere zukünftige Hafenbackstube liegt ganz außen auf der B-Seite, direkt neben dem Gebäude der B-Side und des Ruderclubs Münster. Am Platz vor den Stadtwerken Münster gehen Sie in die Straße Am Mittelhafen, vorbei am Wolfgang-Borchert-Theater und dem türkisen H7-Gebäude. Laufen Sie weiter geradeaus. Auf der rechten Seite liegt dann ein großer Parkplatz (ehemals Post) und auf der linken Seite sehen Sie ein großes Tor, das von hinten an unsere künftige Produktion führt.

Für uns war der Hafen nicht ganz so bekannt, bis wir uns etwas vorgewagt haben und auf Streifzug gegangen sind. Das können wir Ihnen auch sehr empfehlen, es gibt dort viel zu entdecken - und es wird immer mehr!

Der Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert.

0 Kommentare

Der Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert.

Über diesen Blog

Die BioVollkornBäckerei cibaria aus Münster wird ab Sommer 2020 mit ihrer Backstube und Konditorei im Münsteraner Hafen vor Anker gehen. Hier schreiben Sophia Siemes und Susanne Sparmann immer freitags über das Zukunftsprojekt „Hafenbackstube“. Die Bilder liefert Ralf Emmerich.