Endlich angekommen: Unser erstes Brot in der neuen Backstube

24. Juli 2020  Sophia S.

 

Es ist vollbracht: Nach 30 Jahren an der Bremer Straße 56 haben wir am vergangenen Wochenende das erste Brot in der neuen Produktionsstätte am Münsteraner Stadthafen I gebacken. Die Öfen eingeweiht hat traditionell unser beliebtestes Brot: das 7-Korn-Schrot. Seit unserer Gründung 1990 backen wir es nach unveränderter, eigenen Rezeptur und das Rezept ist sogar in den Grundfesten eingemauert.

Auf den Bildern seht ihr Bäckerin Franziska Glandorf und Bäckermeister Stefan Lewe beim Zubereiten des Teigs. Zusammen mit Chefin Rike Kappler halten sie stolz das Ergebnis in die Kamera: Das erste Hafenbrot!

 

Bisherige Kommentare

Jupp schreibt:
25.07.2020 um 15:27 Uhr

Während ich eine meiner täglichen Käsestangen genieße, gratuliere ich Euch von ganzem Herzen, bedanke mich für Euer großartiges Sortiment und wünsche Euch alles Wunderschöne und Gute für mindestens die nächsten 30 Jahre. Am Hafen werden Euch noch mehr Menschen finden und mit Euren Köstlichkeiten so glücklich werden wie ich seit 30 Jahren!

Antworten

cibaria schreibt:
27.07.2020 um 13:04 Uhr

Wir bedanken uns ganz herzlich für das großartige Kompliment! Außerdem: guten Appetit und weiterhin viel Freude mit unserem Sortiment :-).

Antworten

Sabine schreibt:
24.07.2020 um 13:29 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Umzug und alles, alles Gute am neuen Standort ;-)

Antworten

cibaria schreibt:
24.07.2020 um 15:53 Uhr

Vielen lieben Dank, Sabine :-)!

Antworten

Über diesen Blog

Die BioVollkornBäckerei cibaria aus Münster wird ab Sommer 2020 mit ihrer Backstube und Konditorei im Münsteraner Hafen vor Anker gehen. Hier schreiben Sophia Siemes und Susanne Sparmann immer freitags über das Zukunftsprojekt „Hafenbackstube“. Die Bilder liefert Ralf Emmerich.