Spenden im Advent

Solidarität für Opfer sexueller Gewalt

Menschen brauchen Menschen. Wir alle waren oder sind irgendwann abhängig von der Hilfe anderer. Deshalb möchten wir unsere Verantwortung, anderen zu helfen, wahrnehmen und in die Tat umsetzen. Bestimmt nicht nur an Weihnachten, dem Fest der Liebe in der christlichen Kultur. Aber auch und gerade dann. In diesem Advent unterstützen wir die in Köln ansässige Hilfsorganisation "medica mondiale“.

Die Ärztin Monika Hauser und ihre Mitarbeitenden engagieren sich seit 30 Jahren für Frauen und Mädchen in Kriegsgebieten. Sie unterstützt Opfer sexueller Gewalt - anfangs in Bosnien, Kosovo und Albanien, später auch in Afghanistan und afrikanischen Ländern wie z. B. Liberia.

medica mondiale hilft dort, wo den Verbrechen tatenlos zugesehen wird, wo Frauen und Mädchen auf sich selbst gestellt sind. Unsere Spende soll ein Zeichen unserer Solidarität mit ihnen sein.

Eine weitere Spende kommt dem Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft zugute, der im Biolandbau unermüdlich Gemüse-, Getreide- und Obstzüchtungs-Initiativen vorantreibt, die wir dringend benötigen, wenn wir uns auch in Zukunft gesund und unabhängig von Großkonzernen ernähren wollen.

Gemeinsam können wir mehr bewirken. Wenn auch Sie diese Initiativen unterstützen möchten, finden Sie alle Infos unter:
www.medicamondiale.org und www.zukunftsstiftung-landwirtschaft.de/saatgutfonds