Lieferanten

Als Lebensmittelproduzentinnen nehmen wir aktiv an der ökologischen Umgestaltung von Wirtschaft und Landwirtschaft teil. Wir verwenden ausschließlich Lebensmittel, die nach ökologischen Richtlinien hergestellt wurden und setzen auf den regionalen Einkauf.


Bio-Getreide aus dem Münsterland

Wir beziehen, so weit die Erträge reichen, unsere Hauptrohstoffe Dinkel, Weizen und Roggen von Bauernhöfen aus dem Münsterland. Die Landwirte Franz Borghoff, Josef lütke Jüdefeld, Peter Angenendt und die Landwirtin Christiane Spahn-Rempen liefern ihre Getreideernte an cibaria. So tragen wir durch langjährige und verlässliche Beziehungen zum Erhalt bäuerlicher Strukturen und zur Existenzsicherung von Biohöfen bei.


Alte Sorten - alte Rassen

Durch den Einsatz alter Getreidesorten (wie Dinkel oder Einkorn) unterstützen wir den Erhalt alter Sorten und damit die kulturelle Vielfalt im Landbau. Den Erhalt alter Haustierrassen unterstützen wir durch Produkte wie das Bentheimer Bauernbrot unter Einsatz von Schweineschmalz einer alten, fettreicheren Nutztierrassen. Gerade Schweineschmalz lässt sich für Bauern schwer vermarkten.

 

Unsere Lieferanten im Detail